Die Lupenbrillen

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der Lupenbrillen von BINOC VISION. Wählen Sie eine Lupenbrille aus für eine Übersicht aller Informationen zu diesem Modell.


Unsere Arbeitsweise

Zum Anmessen einer Lupenbrille brauchen wir bestimmte Angaben: den Arbeitsabstand, die gewünschte Vergrößerung, die sogenannte Pupillendistanz und welche Farbe des Trägergestells Sie bevorzugen. Um einen guten Preis unserer TTL-Lupenbrillen garantieren zu können, gelten bei uns mehrere Spielregeln.

1. Die Vergrößerung in den Lupen
Unsere Erfahrungszahlen belegen, dass sich die meisten Kunden für eine 2,5-fache Vergrößerung entscheiden. Diese Vergrößerung ergibt ein ruhiges Bild eines Arbeitsfelds, das ungefähr 8 x 8 cm groß ist. Eine TTL-Lupenbrille von BINOC VISION ist deshalb standardmäßig mit einer 2,5-fachen Vergrößerung ausgeführt.

2. Der Arbeitsabstand
Der Arbeitsabstand ist der Abstand zwischen Ihren Augen und dem Arbeitsfeld. Dieser Arbeitsabstand wird in den Lupen verarbeitet. Das bewirkt, dass das Arbeitsfeld im richtigen Abstand haarscharf und exakt ist. Unsere Erfahrungszahlen zeigen, dass sich Zahnärzte in der Regel für einen Arbeitsabstand von 42 cm entscheiden, während Chirurgen einen etwas größeren Arbeitsabstand bevorzugen, nämlich 55 cm. Unsere TTL-Lupenbrillen sind deshalb standardmäßig mit Lupen mit 42 cm oder 55 cm Arbeitsabstand versehen.

3. Die Pupillendistanz
Die Pupillendistanz ist der Abstand zwischen Ihren Pupillen und bezeichnet den Augenabstand. Diese Distanz ist bei jedem anders. Bei der Anfertigung Ihrer Lupenbrille ist das ein wichtiger Parameter, da wir damit die Position der Lupen in den Gläsern festlegen. Daher wollen wir gerne wissen, was Ihre sogenannte Pupillendistanz (PD) ist. Das ist eine einfache Messung, die jeder Optiker in Ihrer Umgebung durchführen kann. In den meisten Fällen ist das kostenlos oder mit geringen Kosten verbunden. Sie können sich auch telefonisch an uns wenden, um einen Termin für Sie mit einem Optiker in Ihrer Nähe zu vereinbaren. Wir arbeiten mit einem landesweiten Netz an Optikern zusammen, die diese Messung gerne für Sie verrichten.

4. Die Farbe des Trägergestells der BINOC ONE Lupenbrille
Auf unserer Website finden Sie eine Abbildung der verschiedenen Farben, in denen das Trägergestell erhältlich ist.

5. Wenn Sie Brillenträger sind und diese Korrektur auch in die Lupenbrille eingearbeitet werden soll, bitten wir Sie, das Rezept für Ihre Brille mitzuschicken. Sie können auch einen Termin für einen aktuellen Sehtest in unserer Praxis in Doorn (NL) vereinbaren. Der Sehtest ist mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden.

6. Jetzt haben Sie alle Angaben zum Aufgeben der Bestellung
Sobald wir Ihre Bestellung erhalten haben, setzen wir uns telefonisch mit Ihnen in Verbindung und kontrollieren wir die Angaben zusammen mit Ihnen. Sie erhalten von uns eine Auftragsbestätigung.

7. Lieferung und Zahlung
Wir fertigen in unserem Atelier die Lupenbrille entsprechend der Auftragsbestätigung an. Die Lieferfrist für eine TTL-Lupenbrille ist vier bis sechs Wochen. Sobald die Brille fertig ist, erhalten Sie von uns eine Rechnung. Nach Eingang Ihrer Zahlung wird Ihnen die Lupenbrille per Einschreiben zugestellt.